Die Wahl der Laufradgröße


Hier mal ein Statement von Stevens (Carsten Schabacher)

29er oder 27,5‘‘ bei Mountainbikes? Diese Frage wurde schon in epischer Breite und wird wohl auch in Zukunft weiter diskutiert. STEVENS bietet beide Laufradgrößen für die meisten Fullys und einige Hardtails in den Größen 18 und 20 Zoll an.

29er oder 27,5‘‘ bei Mountainbikes? Diese Frage wurde schon in epischer Breite und wird wohl auch in Zukunft weiter diskutiert. Ob ein wendiges und agiles Bike nun grundlegend besser ist als ein laufruhiges Mountainbike mit längerem Radstand und hervorragenden Überrolleigenschaften der Laufräder – oder umgekehrt, lässt sich letztlich aber nicht abschließend beantworten.

Ausschlaggebend sind offensichtlich die Körpermaße der Fahrer und der Einsatzzweck. Und zu einem gewissen Teil ist die Laufradwahl auch immer Geschmackssache.

Grundsätzlich rollten bei STEVENS bisher fast alle Touren- und Marathonfullys sowie die Hardtails auf 29er-Laufrädern. Nur die Rahmengröße 16 Zoll und kleiner sind auf 27,5‘‘ Laufräder ausgerichtet. Das liegt daran, weil die kleinen Rahmen von der Proportionen und dem Handling her nicht mehr zu den großen 29er-Laufrädern passen.

Ab der neuen Saison stellt sich STEVENS bei seinen Mountainbikes noch mehr auf die Vorlieben der Biker und Anfragen von Auslandsmärkten ein und erweitert sein Größenkonzept: Mehr als die Hälfte der Fullys und viele Hardtails, die es bisher als 29er gab, wird es nun in beiden Laufradgrößen geben.
Vom STEVENS Jura ES 29 zum Beispiel gibt es die Rahmengrößen 18, 20 und 22 Zoll; und das Schwestermodell Jura ES 27,5 ist in den Rahmengrößen 16, 18 und 20 Zoll erhältlich. Die Ausstattung ist gleich, bis auf die größenspezifischen Anbauteile wie die Federgabel und – natürlich – die Laufräder und Reifen.

stevens27vs29

 

In der Regel kommen großgewachsene Fahrer mit einem 29er-Bike besser zurecht, und eher kleinere Mountainbiker mit einem kompakteren Bike. Die Überschneidung bei den Rahmengrößen 18 und 20 Zoll ist bewusst gewählt, weil in dem Bereich – in etwa zwischen 172 und 185 Zentimetern – die Körpergröße keinen entscheidenden Einfluss auf die Laufradgrößenwahl hat.

Ob Mountainbiker lieber auf einem kompakten und wendigen STEVENS Bike fahren möchten oder eher auf einem laufruhigen Bike mit besten Überrolleigenschaften bei den Reifen, ist auch immer ein wenig Glaubens- und Geschmackssache. Und wir sind überzeugt: das Bike muss dem Fahrer passen, nicht der Fahrer muss sich anpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam